Liposuktion mit Infraschall N.I.L

Liposuktion mit Infraschall N.I.L – die sicherste und wirksamste Methode der Fettabsaugung

KCM Clinic S.A. - Dr. med. Małgorzata Kuźlan, Plastische & Ästhetische Chirurgin

Was wird unter Liposuktion verstanden?

Die Liposuktion ist ein ästhetisch chirurgischer Eingriff , der zur Entfernung von unerwünschten Fettpolstern dient.

Welche Methoden gibt es?

Wir unterscheiden zwischen chirurgischen Eingriffen die anhand von Vibration, Ultraschall, Laser sowie der innovativen Methode mit Infraschall durchgeführt werden.

In KCM Clinic werden Patienten mit den neusten und wirksamsten Methoden behandelt. Die Infraschall Liposuktion  N.I.L.® EVAsp® gehört dank erhöhter Sicherheit und effektiven Resultaten zu den besten Techniken auf dem Markt der Plastischen Chirurgie.

Modulation des Fettgewebes mit Infraschall N.I.L – dank neuster Apparatur verläuft die Fettabsaugung wirksamer, versehrt kein weiteres Gewebe und mindert die Entstehung von Schwellungen.

Mit dieser Technik kann das doppelte Fettgewebe entfernt werden.

Die entfernten Fettzellen bewahren ihre Eigenschaften und können zur Re-Transplantation verwendet werden.

Durch die Infraschall-Vibration werden Schmerzimpulse blockiert die zusammen mit abgesonderten Endorphinen als physiologische Betäubung des Gewebes wirken.

Was unterscheidet die Infraschall-Liposuktion N.I.L von anderen Methoden?

  • Sichere Entfernung von großen Fettpolstern.
  • Re -transplantation des entfernten Fettgewebes.
  • Ästhetisches Erscheinungsbild der Haut – keine Unebenheiten.
  • Keine thermisch verursachten Wunden.
  • Präzise Behandlung an empfindlichen Stellen (Waden,Po).
  • Möglichkeit einer lokalen Betäubung, somit wird der Patient nach einigen Stunden entlassen.
  • Durch präzise Behandlung werden Blutergüsse, Schwellungen und blaue Flecken reduziert.
  • Kurze Rekonvaleszenz.

Welche Körperzonen lassen sich mit der Infraschall-Liposuktion behandeln?

Behandelbar sind kleine und große Körperbereiche:

  • Bauch, Taille, Po
  • Oberschenkel, Arme, Rücken
  • Gesicht, Hals, Kinn
  • Waden, Knöchel
  • Brustkorb (Gynäkomastie)

Wo wird der Eingriff durchgeführt?

Wie jeder chirurgische Eingriff wird die Liposuktion von Spezialisten in einem von mehreren OP-Räumen der Klinik durchgeführt.

Schon wenige Stunden nach der Behandlung kann der Patient die Klinik verlassen.

Kann eine Liposuktion mit klassischen Eingriffen der Plastischen Chirurgie durchgeführt werden?

Das ist ein leicht invasiver Eingriff und kann zum Beispiel mit einer klassischen Bauchplastik , Faltenbehandlung oder einem Lifting kombiniert werden.

Kann das abgesaugte Fett wieder verwendet werden?

Das entfernte Fett ist für Re-Transplantationen hervorragend geeignet. Nach der Absaugung und Reinigung können Fettzellen in bestimmte Bereiche transplantiert werden. Zum Beispiel: Reduzierung von Falten, Modellierung von Brüsten oder Po.

Gibt es Gegenanzeigen?

Nicht jeder ist für diesen Eingriff ein geeigneter Kandidat. Die Liposuktion dient als Alternative  für Diäten und Sportübungen.. Um von Spezialisten zum Eingriff qualifiziert zu werden, muss man über 18 Jahre alt sein, einen guten Gesundheitszustand haben und ausgewogene Diäten sowie Sportübungen führen.

Kontraindikationen: Diabetes, Infektionen, Herz und Gefäß-Krankheiten.

« Plastische Chirurgie